Möchten sie eine Reise unternehmen? Wie sieht es mit ihren Italienischen Kochkenntnissen aus? Sind sie interessiert an einem aufregenden Mix aus köstlicher Küche und erholsamen Ausflug? Lieben sie geschmackvolle beste spanische Weine? Falls sie ein Gastro- und Weinliebhaber sind, dann ist ein italienischer Gourmet- und Weinurlaub genau die ideale Reise für sie.

Nun, ein italienischer Gastro- und Wein Urlaub ist eine wundervolle Art, einige lang gehegte Wünsche in einem packenden Abenteuer zu verbinden. Aber wie soll man das machen? Nun, für den Anfang können sie schon einmal mit einer einfachen und schnellen Internetrecherche beginnen.

Zunächst einmal müssen sie die Länge ihres Italien Gourmet- und Weinurlaubs festlegen. Nachdem sie das geklärt haben, legen sie eine Liste mit den Orten an, die sie während ihrer Italien Gastro- und Wein-Reise besuchen möchten. Vielleicht wünschen sie viele Länder oder Staaten im Verlauf ihrer Reise zu besuchen. Als Alternative würden sie vielleicht wünschen, sich auf eine bestimmte Stadt oder Region zu konzentrieren. Was auch immer sie sich aussuchen, nachdem sie die Schwerpunkte festgelegt haben, beginnen sie mit einer umfangreichen Suche nach ihrem Reiseplan.

Stellen sie eine Online-Recherche von allen italienischen Restaurants an, die sich in unmittelbarer Nähe der Gegenden befinden, die sie während ihres Italien Gourmet- und Weinurlaubes besuchen möchten. Sobald sie eine Liste der möglichen Esslokale erstellt haben, können sie die jeweiligen Feedbacks prüfen und sehen, wie sie bewertet werden. Das wird eine große Hilfe sein, die Restaurants herauszufinden, die sie während ihres Urlaubes besuchen wollen.

Durchlaufen sie den Suchvorgang erneut mit den Weinen. Notieren sie sich die Restaurants oder Weingüter die ein paar ihrer bevorzugten Weine anbieten oder falls sie es etwas mehr abenteuerlustig sein möchten, suchen sie Weine aus, die sich nicht kennen. Dies ist ihr ganz eigener Italien Gourmet- und Weinurlaub und sie verbringen ihn so, wie sie es sich wünschen! Eine Onlinesuche ist sehr nützlich, da sie ihnen per Mausklick nicht nur vollständige Informationen zu beliebigen Themenbereichen liefert, sondern auch ermöglicht die Preise zu vergleichen und so ihren Zeit- und Kostenaufwand reduziert.

Italienische Mode-Designer sind bekannt und beliebt in der ganzen Welt für die Entwicklung von innovativen Trend- und atemberaubendes Design, das jemals so tragbar ist. Kann jemand, aber die Italiener tragbare Kunst, die den Atem raubt erstellen? Historisch gesehen begann Italien an die Oberfläche als eine wünschenswerte Art und Weise Quelle oder Vorbild in den 1000s, dem Jahr, ein Zungenbrecher zu sagen, und die Italiener ein harter Akt mit Ruhm für den Start der Renaissance zu folgen.


amira_a – 2014

Die Renaissance ist eine nostalgische Zeitraum, der die Zeit in der Geschichte für die Aufnahme einer Erweckung unter Kunst und der klassischen Periode, die auch zur gleichen Zeit wie der angeh des Christentums bekannt ist. Die kulturellen oder künstlerischen Einflüsse eines griechischen, römischen oder Oriental Natur reichlich vorhanden waren zu dieser Zeit und zeigen in der Kleidungsstücke, die dann produziert wurden.

Angesichts all dieser Einflüsse der Italiener Gespür für Mode wurde in ganz Europa zu den beliebtesten. Italien weiterhin die Fashion in Europa für mehrere 100 Jahre gehen davon, dass die Wahl der Königin Katharina von Medici an ist nach den Gemälden von Raffael oder Michelangelo unter anderen Lieblings italienischen Maler gestaltet führen. Die Popularität dieser Moden schien aufgrund der edlen Textilien und Verzierungen in den Entwürfen sowie die Accessoires, die entweder begleitet die Kleidung, oder waren zu mit ihr verwendet werden, enthalten sein.


amira_a – 2014

Artikel wurden mit Brokat, Juwelen oder Samt, gerade was auch immer war aufwendig und schön und bestand aus Modeartikel wie Kleider, Schuhe, Roben, Gewebe, Schuhe oder Schmuck verziert. In 1400 wurden Röcke dramatisch plissiert oder gesammelt und auch oft gemacht, so dass ein anderes Kleid Versteck unter ihnen sichtbar wird. Durch den 1600er Jahren Französisch Konkurrenz zu schlagen sich die italienischen Designer, bis eine Periode fällt in den 1950er Jahren, als die Italiener wieder stach. Designer in den 1950er Jahren aufgenommen Giovanni Giorgini, der erfolgreich setzen die Italiener wieder populärer Liste Europas mit einer Modenschau führte er in Florenz, Italien im Februar 1951.

Einige der beliebtesten Mode-Ikonen tragen italienische Mode in den 1900er Jahren und darüber hinaus sind Jacqueline Kennedy Onassis, Grace Kelly, Audrey Hepburn, Christina Aguilera, Victoria Beckham und Lady Diana, Princess of Wales. Promi-Männer mit italienischen Etiketten enthalten oder enthalten Peter Sellers und sogar Musiker Elton John. Die Mode-Hauptstadt von Italien begann mit Mailand, Venedig, Florenz, Rom oder Vicenza in den Beginn und im Laufe der Zeit stark in Richtung Rom, Florenz und Mailand mit Rom und Mailand ist derzeit die führende Modehauptstädte angezogen. Italienische Designer und ihre Perspektive Markierungen gehören Gucci, eine der beliebtesten unter den Prominenten, Armani, Bulgari, Versace, Dolce & Gabbana, Ferragamo und Prada.


Mario Mancuso – 2013

Giorgio Armani ist ein Schöpfer der Mode Verschleiß der High-End-Kaliber, Kosmetika, Parfums und sogar Brillen. Bulgari produziert Schmuck, Handtaschen, Uhren und Accessoires. Versace ist spezialisiert auf Luxus-Mode, Gegenstände für das Haus und Make-up. Dolce & Gabbana tendiert zu einem städtischen Einfluss und vertreibt Brillen und Kleidung. Gucci Linien umfassen Gepäck, Kleidung, Schuhe und unverwechselbare Stoffanwendungen in vielen der Produkte. Prada ist spezialisiert auf Hüte sowie High-End-Kleidung, Schuhe und Accessoires. In der Vergangenheit und jetzt italienische Mode ist ein nach der Ware und ein Zeichen von Prestige, das als Haupt Einfluss auf alle anderen Designer der Welt dient heute gesucht.

Urbaner Modetrends gibt es schon seit den besseren Teil von einem Jahrzehnt, und sie keine Anzeichen von irgendwohin zu bald zeigen. Stattdessen scheinen sie einfach weiterentwickeln; durch die hellen Farben und bling bling Zubehör der Hip-Hop-Stil zu einem mehr Understatement und Beruf städtischen Modetrend von heute. Wenn urban style zuerst in den 1980er Jahren trafen sich Hip-Hop-Kultur, beugte sich der Trend zu hell, mutig aufmerksamkeitsstarken Gewand, die besonders verlockend für den African American und Latino-Kulturen war.

Heute Jugendlichen aus allen Kulturen entdecken, die Anziehungskraft der aktuellen urbanen Fashion-Trends, als eine Möglichkeit, mit der Mainstream-Mode mit diesem Teenager-Mode-Design (rmtc-tansha.com) zu brechen und noch passen gut in der akademischen und beruflichen Welt.

Eigenschaften der Urban Style Die städtischen Modetrends von heute neigen zu komfortablen Stil mit einem Hauch von Geist. Helle Farben und maßgeschneiderten Stücken mit einem Reinigungsmittel, haben professionelles Aussehen in Mode gekommen. Während auffälligen Schmuck ist immer noch von einigen getragen, andere weg von dieser Art von urbaner Modetrends bewegt, um den Materialismus, der die Blicke vorschlagen protestieren.

Die Designer-Labels, die ein Muss in urbaner Modetrends sein verwendet werden, sind nicht so wichtig wie sie verwendet werden, und einige von Mode-Anhänger sogar ihnen eine prätentiös Erinnerung an vergangene Zeiten. Stattdessen werden für Urban Outfitters trennt, die einfach, kostengünstig sind und passen (yume-miru) gut suchen.

Der Aufstieg der Promi Wear Viele Prominente haben sich auf den fahrenden Zug der städtischen Modetrends sprang, indem sie ihren eigenen Linien dieser Kleidung. Kimora Lee Simmons kam mit dem Baby Phat Marke, die sehr beliebt ist in vielen Boutiquen und Kaufhäuser im Augenblick. Russel Simmons eingeführt Phat Farm, bietet Diddy Sean John und Damon Dash und Jay-Z Rocawear Angebot.

Dies ist zu einem beliebten städtischen Mode-Trend, dass viele junge Leute haben sich zusammengeschlossen, weil sie mit den Namen hinter den Linien, lange bevor die Kleidung immer in Mode kam vertraut waren. Allerdings ist es nicht billig, eine Berühmtheit Namen auf Ihrer Kleidung Tag rühmen, so bereiten Sie sich auf eine kräftige Menge, um wie Ihre Lieblings-Stars Kleid zu verbringen.

Urbaner Modetrends sind gekommen und in den letzten zehn oder zwei weg, aber auf ist sicher. Diese Modeerscheinung geworden ist mehr als nur eine Modeerscheinung; es ist eine ganze Kultur und Lebensweise für viele unserer heutigen Jugend. Egal, ob Sie die städtischen Modetrends oder möchten lieber sehen, wie sie ihren Lauf, scheint es, dass dieser Stil wird sich rund um für eine gute lange Weile.

Ihre Wurzeln sind Ihr Erbe und jeder hat ein Erbe. Eine Sache, die unglaublich interessant zu tun ist, ist es, wieder die Geschichte Ihrer Familie so weit zurück wie möglich zu verfolgen. Dann finden Sie so viel über die Kleidung, die Männer trugen in Ihrer Familie in den vergangenen Tagen, und übernehmen einen Teil der historischen Sinn für Mode in Ihrem modernen Garderobe. Sie können ein kleines Stück des traditionellen Stil Verschleiß aus dem Land der Sie Ihr Erbe, die Sie neu erstellt haben, tragen.

Es gibt viele Möglichkeiten von sagen zwei- oder dreihundert Jahre zurück, die ein Hut, ein Hemd, eine Jacke oder eine Art von Schmuck oder Accessoires sein könnte. Dieses macht einen wunderbaren Gesprächsstoff auf einer Party. Es gibt viele verschiedene ethnische Gruppen, sondern nur fünf großen Kontinenten, Afrika, Amerika, Asien, Europa und Ozeanien. Wenn Sie die Geschichte Ihrer Familie wieder zu einem dieser Orte zu verfolgen, vor allem, um den einheimischen Menschen dort finden Sie interessante Kleidung aus vergangenen Zeiten zu finden. Es ist auch interessant festzustellen, wie viele der alten traditionellen Kleidung haben in moderne Art und Weise hergestellt und sind immer noch einflussreich.

Ausgehend von den Kontinenten in alphabetischer Reihenfolge, lassen Sie uns einen ersten Blick auf Afrika. Ein Beispiel ist malische Tuch, das ein Stoff namens Bogolan ist. Es ist sehr ausgeprägt. Es ist orange Farbe mit einem Muster auf sie, die weiße und dunkelbraun ist. Traditionell werden die Männer des Stammes webte das Material und die Frauen gefärbt den Stoff mit verschiedenen Mustern. Das Material hat bereits seine Weise in die moderne Art und Weise hergestellt, so dass Sie in der Lage zu finden, ein Hemd daraus gemacht sind.

Sicherlich können Sie das Gewebematerial zu finden und haben ein Hemd aus ihm gemacht. In Nordamerika, viele der traditionellen einheimischen Verschleiß hat seinen Weg in moderne Art und Weise, wie indischen Türkis Schmuck, mukluks (dicke Stiefel), Mokassins, Perlen und Perlen Jacken Shirts gemacht. In Südamerika ist der Poncho ein Kleidungsstück, das sie in die moderne Art und Weise hergestellt. Männer und Frauen gleichermaßen, Verschleiß aktualisiert moderne Versionen der Poncho. In Asien ist eine der traditionellen Herrenbekleidung die happi Mantel, der wie eine dünne Baumwolljacke ist und kann auch eine Weste sein, und in China sie glauben, dass die Farbe Rot kann Wohlstand zu bringen. In Japan gibt es eine traditionelle geben das Geschenk eines happi Mantel mit einem Mann in der Feier der seinen Geburtstag und die Farben sind je nach dem Alter des Menschen.

In Europa gibt es so viele traditionelle Stile, wie es Länder gibt. Einer unserer Favoriten ist der bayerischen Stil Hut. Ein weiterer Trend, der alten sehr stark und immer noch ist der karierten Stoff, die entstanden, um die Clans in Schottland zu identifizieren, ist aber nicht ubiquitär in der ganzen Welt eingesetzt. Aus Ozeanien erhalten wir die Tätowierung, die ein Maori Tradition aus Neuseeland ist, sowie alle interessanten Formen der polynesischen Kleid.

Nächster »